Reisebericht USA Ostküste/Eastcoast / Tag 15

TAG 15 / BOSTON – FRANKFURT – KÖLN
Samstag, 05.05.2012

Abreisetag! Was gibt es an einem Abreisetag schon zu berichten? Dass man ein wenig länger schlafen kann als an den Tagen zuvor, weil sich eine Besichtigungstour nicht mehr lohnt, wenn man um zwei Uhr am Flughafen sein und vorher noch den Wagen abgeben muss? Dass der Himmel noch immer grau ist und wir in Boston nicht eine Minute Sonne gesehen haben, es aber trotzdem schön war? Dass man den letzten Bagel mit Creamcheese zum Frühstück fast huldvoll mümmelt und beim Gedanken an Graubrot oder Brötchen erschaudert? weiterlesen

Reisebericht USA Ostküste/Eastcoast / Tag 14

TAG 14 / BOSTON
Freitag, 04.05.2012

Schade, auch am letzten vollen Tag in den USA erwartet uns ein bleigrauer Himmel. Diese Witterung wird sich aber am Abend noch auszahlen … Nach einem schnellen Bagel im Hotelfoyer nehmen wir die Metro zum Aquarium, dort, wo das Wasser-Taxi abfährt, mit dem wir gestern schon zum Hafen übergesetzt haben. Heute sind die beiden Museumsschiffe wirklich dran, jetzt sind wir ja wohl früh genug vor Ort! weiterlesen

Reisebericht USA Ostküste/Eastcoast / Tag 13

TAG 13 / BOSTON
Donnerstag, 03.05.2012

Bedeckt und nur gaaaanz leichter Fisselregen als wir aufstehen, kaum Wind und rund 15 °C – Hey, endlich gutes Sightseeing-Wetter! Schnell Kaffee & Bagel im hoteleigenen Café einwerfen und ab in die City. Heute steht der Freedom-Trail an, ein historischer Wanderweg, der sich fünf Kilometer quer durch die Innenstadt Bostons zieht und durch eine rote Backsteinlinie auf dem Bürgersteig gekennzeichnet ist. weiterlesen

Reisebericht USA Ostküste/Eastcoast / Tag 12

TAG 12 / ROCKPORT – SALEM- BOSTON
Mittwoch, 02.05.2012

Wuhuu, schon in der Nacht gibt der Regen auf! Krass, ich konnte sogar einmal kurz den Mond am Firmament erkennen, als ich mich mit zwei Sweatshirts bekleidetet zur Gute-Nacht-Zigarette nochmal raus getraut habe. Kalt ist es natürlich trotzdem noch, auch morgens, als wir unsere Sachen zusammen kramen und ich mich wohl oder übel von einigen alten Kleidungsstücken trennen muss, damit wir die Koffer schließen können. weiterlesen

Reisebericht USA Ostküste/Eastcoast / Tag 11

TAG 11 / ROCKPORT (MA), KITTERY (ME), ROCKPORT
Dienstag, 01.05.2012

Ein Tag, der quasi schon morgens um 2 Uhr beginnt. Rebekka pendelt etwa von da ab bis es hell wird lustig zwischen der Toilettenschüssel und dem Bett hin und her. Etwas eingefangen? M/D-Grippe? Magen verdorben? Später am morgen geht es ihr schon wieder viel besser. Draußen regnet es Bindfäden, wie vorhergesagt, und es ist sehr windig und kalt. weiterlesen

Reisebericht USA Ostküste/Eastcoast / Tag 10

TAG 10 / NEWPORT (RI) – ROCKPORT
Montag, 30.04.2012 


*kitschmode on*
Die Sonne kitzelt uns wach und bis hoch in unser Zimmer duftet es schon nach frischem Kaffee. Das ist wie bei Muttern aufwachen, wenn unten schon Frühstück gemacht wird. Schnell hüpfen wir nach einer Dusche mit der hauseigenen Limonen-Seife in die Klamotten und begeben uns nach unten ins Esszimmer, wo ein großer Esstisch für alle gedeckt ist. weiterlesen

Reisebericht USA Ostküste/Eastcoast / Tag 9

TAG 9 / NEW YORK CITY – NEWPORT (RI)
Sonntag, 29.04.2012 

Ein letztes Mal gut in New York frühstücken, dann heißt es leider packen, das Auto am Parkplatz nebenan abholen und das Navi auf Newport in Rhode Island zu programmieren. Es ist richtig schön draußen, genau wie gestern morgen. Ein super Tag, um ans Meer zu fahren, wenn auch ein Bad im Atlantik wohl kaum drin sein dürfte. weiterlesen

Reisebericht USA Ostküste/Eastcoast / Tag 8

TAG 8 / NEW YORK CITY
Samstag, 28.04.2012

Unser letzter Tag im großen Apfel bringt wieder Sonne, und bei 15°C sogar richtig brauchbare Frühlingstemperaturen. Das ham‘ wir uns auch einfach verdient! Heute heißt das Motto: Schlendern. Kein Kamikaze-Sightseeing wie teilweise in den letzten Tagen. Einfach nur treiben lassen. Wir beschließen spontan, zuerst noch mal zum Washington Square Parkzu fahren. Einfach nur, weil es uns da gestern so gut gefallen hat. weiterlesen

Reisebericht USA Ostküste/Eastcoast / Tag 7

TAG / NEW YORK CITY
Freitag, 27.04.2012

Strahlender Sonnenschein mit ein paar Wölkchen lockt uns schon früh aus dem Bett und zum Frühstück. Es wird wieder ein „New Yorker“ kredenzt, klar. Pappsatt geht es mit der Bahn zum Washington Square ins Greenwich Village. Zwar scheint die Sonne, aber es weht auch ein kräftiger Wind, der sich allerdings mit ´nem dicken Pulli aushalten lässt. weiterlesen

Reisebericht USA Ostküste/Eastcoast / Tag 6

TAG 6 / NEW YORK CITY
Donnerstag, 26.04.2012

Heute morgen erfahren wir in letzter Minute per Email, dass kein „Big Apple Greeter“ Zeit für uns gefunden hat. Sehr schade. Dann eben ganz in Ruhe noch einmal umdrehen (man muss ja auch mal schlafen) und danach in den fensterlosen Frühstücksraum Treibstoff einfahren. Nach dem gestrigen ersten Morgen in New York haben wir „unser“ Frühstück gefunden. weiterlesen