Reisebericht Dänemark/Jütland mit dem Wohnmobil / Tag 7-10

TAG 7 / HANSTHOLM – HIRTSHALS
26.08.2007

Es hält, das Wetter. OK, morgens werde ich wieder von Regen geweckt, aber pünktlich nach dem Frühstück und dem unvermeindlichen Ver/Entsorgen strahlt et Sönnchen vom Himmel. So muß das! Dazu weht zwar ein ziemlich kräftiges Windchen, aber solange die Sonne strahlt, ist mir (noch) alles egal. Mein erstes Ziel ist Bulbjerg, bzw. Bulbjerg Klit, ein Felsen, an dem unzählige Dreizehenmöwen nisten und der daher ein tolles Naturschauspiel sein soll. weiterlesen

Reisebericht Dänemark/Jütland mit dem Wohnmobil / Tag 4-6

TAG 4 / VEJERS STRAND – THORSMINDE
23.08.2007

Beim Frühstück um 09.30 Uhr ist der Himmel noch etwas bedeckt, aber schon beim aufräumen des Womos klart es auf – und wird richtig warm! Und das, obwohl der dänische Meteorologische Dienst im Internet für genau diese Region heute ausschließlich stark bewölkt und regnerisch meldet. Manchmal mag ich es, wenn Meteorologen ihren Job verfehlt haben. Also schnell ab auf die Straße, so ein Wetterchen will genutzt sein. Heute geht es zuerst nach Hvide Sande, einem kleinen Ort, der fast nur von der Fischindustrie lebt und auf einer schmalen Landzuge gebaut wurde, genau zwischen dem offenen Meer und dem Ringkøbing-Fjord. weiterlesen

Reisebericht Dänemark/Jütland mit dem Wohnmobil / Tag 1-3

TAG 1 / EIFEL-WEDEL
20.08.2007

Ich bin schon mit einem komischen Gefühl aufgestanden. Irgendetwas außerplanmäßiges hatte ich im Morgenurin. Beim Vermieter des Womos angekommen war dann auch schnell klar, was. Eigentlich hatte ich mit einem Adria „TwinTop“ gerechnet, den ich schon mal geliehen hatte und der absolut ausreichend ist. Leider lag bei der Buchung wohl ein Mißverständnis vor, denn ein frischgeputzter Adria „Club“ wartete auf mich. weiterlesen

Reisebericht Dänemark 2007

Hier geht’s zu den einzelnen Abschnitten:
TAG 1-3   TAG 4-6   Tag 7-10
… oder einfach die Blätter-Buttons unter jedem einzelnen Bericht nutzen.


Mein erster Solo-Urlaub und gleichzeitig meine erste längere Tour mit einem Wohnmobil – dafür hatte ich mir 2007 Dänemark ausgesucht. Einmal sollte es um die Haupt-Halbinsel herum gehen. Zwischen Meer, Leuchttürmen, Sanddünen und Weltkriegsbunkern lernte ich ein sehr liebevolles und vor allem wunderschönes Land noch besser kennen. Ich begegnete 100-jährigen Künstlern, japanischen Fußballfans, viel Sand und vielen Fischen. Damals schrieb ich den Bericht jeweils abends im Mobil direkt auf dem Laptop und setzte ihn auch sofort auf meine damalige Seite online. So wurden auch die Fotos quasi unbearbeitet verkleinert und einfach mit drauf geklatscht. Für diese neue Version hier habe ich den alten jpgs eine Überarbeitung gegönnt, soweit das möglich war. Im Text könnte sich allerdings noch der ein oder andere Fehler verstecken … 😉
Und weil es jetzt nicht sooo viel Material war, habe ich nicht für jeden einzelnen Tag ein Posting und eine Galerie aufgemacht.
Aber was red‘ ich – auf geht’s!