Megacity Hongkong – Ein Reisebericht / Tag 7

TAG 7 / HONGKONG
Samstag 07.05.

Das blödste am Urlaub ist da – der letzte Tag!

Och manno, das war’s schon wieder. Fast – denn immerhin haben wir heute noch einen vollen Tag vor uns. Der Flieger geht erst um 23.20 Uhr und bis dahin wollen wir noch ein bisschen durch die Stadt schlendern. Das Hotel ist nett und gewährt uns einen Late Check-Out um 14 Uhr, den wir auch ausnutzen. weiterlesen

Megacity Hongkong – Ein Reisebericht / Tag 6

TAG 6 / HONGKONG
Freitag 06.05.

Verdammt viel Seafood garniert mit 10.000 Buddhas und einer Lightshow

Ein ehemaliges Fischerdorf und auch heute noch recht klein und possierlich, mit sehr vielen Seafood-Restaurants und außerdem mit Strand: Yau Tong wird mir von irgendeiner Internetseite als Geheimtipp verkauft, den längst nicht jeder Hong Kong Besucher kennt. Also gucken wir uns das doch mal an heute! Hatte ich das feuchtheiße Wetter erwähnt? Egal. weiterlesen

Megacity Hongkong – Ein Reisebericht / Tag 5

TAG 5 / HONGKONG
Donnerstag 05.05.

Die Todes-Mücken vom Friedhof und wieder Pech am Peak

Hey – heute ist’s mal schwül und heiß! Ja, sorry. Ich langweile. Im der britischen Queenmothermother gewidmeten Victoria Park soll es schön sein, da fahren wir nach dem Frühstück mit dem DingDing hin. Okay, hauptsächlich geht es uns um ein bisschen „Folklore“, denn wir haben gelesen, dass dort scharenweise ältere Menschen morgens dem Tai-Chi frönen sollen. Muss ein imposantes Bild sein, so in großen Gruppen. Leider finden wir diese aber vor Ort nicht an, vielleicht sind wir einfach zu spät am Start. Nur vereinzelt stehen hier und da ein paar Jünger der extrem bedächtigen Leibesübungen und gehen ihrem Sport nach. weiterlesen

Megacity Hongkong – Ein Reisebericht / Tag 4

TAG 4 / HONGKONG
Mittwoch 04.05.

Riesen-Buddha meets Mega-Seilbahn

Beim Frühstück auf der Terrasse sitzen zu wollen scheint sonderbar zu sein. Das Personal ist irritiert wenn man den Wunsch äußert, deckt aber gerne draußen ein. Aber ja, klimatisiert drinnen sitzen macht schon Sinn, denn weder Temperatur noch Luftfeuchte haben sich geändert. Wir gehen erst noch mal aufs Zimmer um bei angenehmen 22°C den Tag zu planen. Eigentlich stünde eine Wanderung auf Lamma Island, einem der vielen Inselchen Hong Kongs, an. Aber bei dem Wetter? Wir entscheiden uns für Lantau Island und einem Besuch beim großen Tian-Tan Buddha. Mit seinen 34 Metern Höhe und 250 Tonnen ist das Bronzemonster ein ganz schöner Brecher und der größte sitzende Buddha weltweit. weiterlesen

Megacity Hongkong – Ein Reisebericht / Tag 3

TAG 3 / HONGKONG
Dienstag 03.05.

Viele Tiere, tot und lebendig

Guten Morgen Hong Kong, guten Morgen Wolken! Wie wir gestern von der Touri-Fachkraft auf dem Peak gelernt haben, ist das Wetter ganz normal für diese Jahreszeit, wenn auch verspätet. Normalerweise sei es im April so. Und es ist wieder schwül-heiß bei maximaler Luftfeuchte. Heute ist unser Markt-Tag. Wir fahren rüber nach Kowloon zur Prince Edward Street und flanieren über den Blumenmarkt – sprich ganz viele Floristen in einer Straße – in Richtung Vogelmarkt. weiterlesen

Megacity Hongkong – Ein Reisebericht / Tag 2

TAG 2 / HONGKONG
Montag 02.05.

Getrocknete Föten und ’ne Rolex aus Pappe

Schade, die Wolken sind immer noch da. Und sollen auch bleiben, sagt das Internet. Frühstück gibt es auf einer kleinen Terrasse des Hotels im dritten Stock, rundherum umgeben von Hochhäusern. Interessante Aussicht! Und außer Reissuppe und anderen kantonesischen Köstlichkeiten finde ich auch ein wenig Ei und Brot am Hotelbuffet. Nicht nur die Wolken sind immer noch da, auch der Rest des Wetters. Das heißt: die Temperatur liegt bei 30 Grad und die Luftfeuchtigkeit bei 100 Prozent. Das T-Shirt klebt sofort am Körper. Heute gucken wir uns unser Veedel an: Sheung Wan. Ein Spaziergang in unserem Lonely Planet Reiseführer bringt uns die Umgebung rund um unser Hotel innerhalb von drei Stunden nahe. weiterlesen

Megacity Hongkong – Ein Reisebericht / Tag 1

TAG 1 / HONGKONG
Sonntag 01.05.

Erst Pünktlichkeit, dann Verwirrung

Die Nacht war sehr kurz. Um 4.45 Uhr klingelt der Wecker in Osaka/Japan. Draußen wird’s schon hell! Weiter geht’s, ab in ein neues Land. Gestern Abend habe ich bereits ein kleines Frühstück im Supermarkt am Hotel besorgt. Schnell pfeifen wir uns einen Donut und ein Onigiri mit kaltem Kaffee aus der Dose ein, als draußen auch schon das Taxi hupt. So vernehmlich, dass wir es im 7. Stock bei geschlossenem Fenster hören können! Für 5.15 Uhr war’s bestellt, um 5.07 Uhr begann das Hupen. Und in dieser zeitlichen Taktung geht es weiter. weiterlesen

Reisebericht Hong Kong 2016

Hier geht’s zu den einzelnen Tagen:
TAG 1  TAG 2   TAG 3   TAG 4   TAG 5   TAG 6   TAG 7
… oder einfach die Blätter-Buttons unter jedem einzelnen Tagesbericht nutzen.


 

Hong Kong – Die Megacity stand jahrelang mit ganz oben auf der Bucket List. Und wenn man dann dort ist, ist alles anders, als man sich das vorgestellt hat. Ich habe nie eine Stadt gesehen, die so voller Gegensätze steckt, in der schön und hässlich so nahe beieinander liegen. Hong Kong ist absolut faszinierend, völlig anders und ein Mikrokosmos, in den man sich erst einmal eingrooven muss.
Der Plan:
Eine Woche um die „Must Sees“ abzulaufen und einige Dinge auf den Inseln zu entdecken.
Planhelfer:
Lonely Planet Hong Kong und natürlich wieder etliche Seiten und Reiseberichte im Web.
Auto:
Bin ich Selbstmörder? Aber auch völlig unnötig hier. DingDing und Metro fahren überall hin.

Aber erst: Der Film zum Reisebericht!
Auch zu diesem Trip gibt’s ein (bei aller Bescheidenheit) echt schönes Video, quasi einen 10 Minuten langen Musik-Clip mit allen Höhepunkten und guter Mucke.
Unbedingt in Fullscreen gucken und Boxen laut, sonst ist der Künstler beleidigt … 😉